schliessen

Projektwettbewerb
Heilpädagogisches Zentrum Ibach
1. Rang
 

Wohnhaus Barcelona
Nomination Premio FAD
Spanischer Architekturpreis
 

Wohnhaus Barcelona
'Ein Blickfang für Barcelona'
SonntagsZeitung 31.05.20
 

Projektwettbewerb
Pfarreizentrum Gerliswil
1. Rang
 

ZHB Luzern Umbau
LZ Bericht 11.12.2019
neue Rampe
 

Projektwettbewerb
Schädrütihalde Luzern
1. Rang
 

Projektwettbewerb
Alterszentrum Nägeligasse Stans
1. Rang
 

Luzern Nord-Süd
werk, bauen+wohnen 10/19
 

Projekt 4VIERTEL
Seetalplatz Emmen

Projektstand Ausführung
 

Ruswil Zentrumsüberbauung
mit Eberli Sarnen
Bauende Juli 2020
 

Gründung
Lussi Studio SL Barcelona
 

Lussi + Partner AG
Neustadtstrasse 3
CH-6003 Luzern
T ++41 (0)41 228 20 30
F ++41 (0)41 228 20 31
info@lussipartner.ch
Instagram

Umbau und Erweiterung Wohn- und Geschäftshaus Luzern

Mit der Erweiterung des Wohn- und Geschäftshauses an der Baselstrasse 80 in Luzern möchte die GSW Luzern neuen, hochwertigen Wohnraum schaffen. Das im Jahre 1936 von Vogt und Vallaster erbaute Gebäude ist im kantonalen Bauinventar als erhaltenswert eingestuft. 

Das Projekt belässt die Fassade zur Baselstrasse weitgehend im heutigen Zustand. Die Erweiterung auf Seite Lädelistrasse füllt den Rücksprung der Obergeschosse und stärkt damit die Strassenflucht. Angestrebt wird eine Verdichtung, die sich selbstverständlich zwischen die beiden Nachbargebäude einfügt. Weiterer zusätzlicher Wohnraum soll durch den Aufbau eines Attikageschosses realisiert werden.  Der Ausdruck der neuen Fassade spielt gezielt mit dem Bestand. Die Klappläden und die axial übereinander angeordneten Fenster, die das Fassadenbild heute stark prägen, werden in der Erweiterung aufgenommen und neu interpretiert.

Auftrag
Direktauftrag
Ausführung
2020-2021
Status
Bauprojekt
Bauherr

Gemeinnützige Stiftung für preisgünstigen Wohnraum Luzern

Mitarbeit

Marco Thürig

Kathrin Danioth

Zusammenarbeit

Blaser Schütz Baurealisation und Kostenplanung GmbH, Luzern

Fachplaner

Bauingenieur: w+p Bauingenieure, Rothenburg
Elektro-Ingenieur: Gernet Elektroplanung, Kriens
HLKS-Ingenieur: Josef Ottiger+Partner AG, Rothenburg

Projekt

Lussi+Partner